Verdächtige und Zeugen


Der Hund (Canidae)

Glaubwürdig. UNSCHULDIG.

Vernommen am: 21.10.2015

Vermerk/Notizen:
Er muss. Und dass er muss, ist ein Muss. Jeder muss ja mal. Nicht schlimm. Nur kann er seinen Haufen nicht mitnehmen. Kann keine Kotbeutel befüllen. Wie auch. Ja klar macht er die Häufchen. ER macht aus ihnen aber keine Tatörtchen. Definitiv nicht. Aber er ist wahnsinnig beschämt. Schämt sich. Auch während der Vernehmung. Denn er würde so gern etwas ändern. Doch keiner nimmt ihn ernst. Armes Würstchen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Einschätzung: Glaubwürdig. UNSCHULDIG.


Die Schmeissfliege (Calliphora vicina)

Hinterlistig. VERDÄCHTIG.

Vernommen am: 22.10.2015

Vermerk/Notizen:
Wahrlich unangenehm. Ohne Frage. Gerissen ist sie, die Schmeißfliege. Ekelhaft heimtückisch. Grinst die ganze Zeit. Surrend und hämisch. Sagt, dass sie die Tatörtchen liebt. Ja. Sie sagte „LIEBT“. Dass sie sich darin labt. Suhlt. Mehr will davon. Um vorsätzlich Bakterien zu verbreiten. Unfassbar. Widerlicher blauer Brummer. Aber das führt zu nichts. Offenkundig hat er die Haufen nicht liegen lassen. Oder ist er der Drahtzieher? Der Manipulator im Hintergrund?

Einschätzung: Hinterlistig. VERDÄCHTIG.


Der Mensch (Homo sapiens | Spezies: mit Hund)

Nicht glaubwürdig. VERDÄCHTIG.

Vernommen am: 22.10.2015

Vermerk/Notizen: 
Nicht unsympathisch. Aber unkooperativ. Uneinsichtig. Die anderen sind es. Natürlich. „ICH hab damit NICHTS zu tun. Mein Wiwaldi* macht sowas nicht.“ Ah ja. Wiwaldi der Wauwau also, der nie muss. Sicher. Schon Patent angemeldet? Zweifellos, da ist was faul. Klares Ablenkungsmanöver. Alles nur Theater. Aber warum? Nicht, dass sich der Mensch heimlich auch in den Kökeln wälzt?! Muss überprüft werden. Dubios. Oder ist der Homo sapiens gar ein Handlanger des Brummers?

Einschätzung: Nicht glaubwürdig. VERDÄCHTIG.

*Der Name wurde von der Redaktion geändert. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Erdenbewohnern wären rein zufällig und sind nicht beabsichtigt.


Das Pferd (Equus ferus caballus)

Zeuge für Fall „Tatörtchen XXL“.ERNEUT VORLADEN.

Vernommen am: 23.10.2015

Vermerk/Notizen:
Recht wortkarg. Sogar ein wenig ängstlich. Nun ja. Das Leben ist kein Ponyhof. Weiß aber angeblich nichts, das Pferdchen. Jedenfalls nicht über DIESES Tatörtchen... Aha. Packt so langsam aus. War kürzlich wirklich im Mattauschpark. Beim Festumzug. Ist da mitgetrabt. Aber das winzige „Häufchen Elend“ hat es dort nicht gesichtet. Wohl aber irgendwelche Äppel... Moment mal. ÄPFEL??? Das klingt ganz nach einem Informanten für einen anderen Fall. Akte 749-2015/XXL. Na bitte. Auch gut.

Einschätzung: Zeuge für Fall „Tatörtchen XXL“. ERNEUT VORLADEN.


Die Katze (Felidae)

Scheinheilig. NICHT HILFREICH.

Als Zeugin vernommen am: 24.10.2015

Vermerk/Notizen:
Schlich heute hier rum. Um den heißen Brei. Besser gesagt, um die noch dampfende Kacke. Ist Vorsitzende des Vereins „Verbuddeln statt Anhäufen“. Will gesehen haben, WER die Haufen machtWas für eine brillante Zeugin. Das weiss ja nun auch der letzte Wurm, wer die Haufen kökelt. Wir suchen die Liegenlasser, herrgott nochmal. Aber damit kann sie nicht dienen. Hat ihr Katzenauge nur auf den Hund geworfen. Wollte ihm was anhängen. Prima, danke. Ende der Befragung.

Einschätzung: Scheinheilig. NICHT HILFREICH.